Mein Serien-Adventskalender: 24x Weihnachten in Serie(n) – 21. Türchen

How I met your mother – Wie Lily Weihnachten gestohlen hat – Staffel 2 Folge 11

Darum geht’s – in der Serie

Ted Mosby erzählt seinen Kindern, wie er ihre Mutter getroffen hat. Allerdings erzählt er ihnen auch alle vorherigen Datingerfahrungen und Geschichten, die er zusammen mit seinen besten Freundin Lily, Marchall, Barney und Robin erlebt hat.

Darum geht’s – in der Folge

Lily und Marchall sind wieder das Traumpaar, wie vor ihrer Trennung. Am Heiligen Abend findet Lily den alten Anrufbeantworter, den Ted versteckt hatte, weil er Marchall in seiner Trennungstrauer nur noch verstärkt hat. Doch in einer alten Nachricht nennt Ted Lily „Grinch“, wobei Grinch eher Teds Ersatz für das eigentliche Schimpfwort ist, da er die Geschichte ja seinen Kindern erzählt. Lily ist darüber so verärgert, dass sie die gesamte Weihnachtsdeko abbaut und abhaut. Nun versucht sich Ted bei ihr zu entschuldigen.

Der Weihnachtszauber

In dieser Folge geht es um Versöhnung. Denn die Trennung des Traumpaares schwebt immer noch irgendwo über den Freunden, da Marchall zwar Lily verziehen hat, aber zwischen Lily und Ted noch einiges nicht ausgesprochen wurde. Überzeichnet wird das Ganze mit einer Menge Weihnachtsdeko, denn Lily zaubert aus der Wohnung jedes Jahr ein Weihnachtswunderland. In einer Nebenhandlung geht es auch kurz um die völlig überlasteten Postboten und das nicht alle Geschenke rechtzeitig ausgeliefert werden können.

Weihnachtsfaktor: 4**** – Kinder, schaut euch den schönen Baum an

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s