Mein Serien-Adventskalender: 24x Weihnachten in Serie(n) – 6. Türchen

Black Mirror – Weiße Weihnachten – Staffel 2 Folge 4

Darum geht’s – in der Serie

Black Mirror ist eine Anthologieserie, die sich mit dystopischen fiktiven Zukunftsszenarien befasst. Jede Folge ist mit einer neuen Geschichte in sich abgeschlossen und hat auch einen neuen Cast. Hauptsächlich geht es um die Auswirkungen der Technik und Medien auf unser Verhalten.

Darum geht’s – in der Folge

In einer verschneiten Hütte sitzen die beiden Männer Matt und Potter am Weihnachtsabend zusammen. Potter war bisher sehr schweigsam, aber heute bringt Matt ihn dazu mit ihm zu reden. Nachdem Matt ihm erzählt hat, wie er über Funkkontakt einen jungen Mann zu einem Date verholfen hat, erzählt Potter die Geschichte von seiner Ex-Freundin. Beide Geschichten haben kein Happy-end.

Der Weihnachtszauber

Ist hier gleich null. Die Handlung spielt an Weihnachten und zumindest Potters Geschichte hat auch noch etwas mit Weihnachten zu tun. Das es kein Happy-end bei den Geschichten gibt, ist übrigens kein Spoiler, sondern das Serienprinzip. An sich ist die Folge schön für die Weihnachtsmuffel und zeigt die Auswirkungen, wenn man Menschen auch im realen Leben blocken könnte.

Weihnachtsfaktor: 1* – Der Grinch lässt grüßen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s