Mein Serien-Adventskalender 2022: 24x Weihnachten in Serie(n) – 17. Türchen

Two and a half man – Feuchtfröhliche Weihnacht – Staffel 10 Folge 11

Darum geht’s – in der Serie

Charlie Harper ist erfolgreicher Jingle-Schreiber und lebt ein ausschweifendes Junggesellenleben. Viel Alkohol und vor allem viele One Night Stands in seinem Malibu-Strandhaus. Als eines Tages sein Bruder Alan vor der Tür steht, der von seiner Frau rausgeworfen wurde, ändert sich das Leben jedoch. Zumal auch Jake, Alans Sohn, an den Wochenenden zu Besuch ist. Ab Staffel 9 zieht IT-Nerd Walden in das Haus ein und „erbt“ damit praktisch auch Alan.

Darum geht’s – in der Folge

Walden versucht Jenny nach einem gescheiterten Date mit ihrer Traumfrau aufzubauen. Alan  lernt die Ex seiner Freundin kennen und kommt in die Zwickmühle.

Der Weihnachtszauber

In der ersten Ausgabe des Serienadventskalenders war ich ja darauf bedacht euch die meiner Meinung nach besten Serienfolgen zu zeigen. In der inzwischen vierten Ausgabe ist der Anspruch eigentlich nur noch 24 neue Folgen zu finden. Bei Two and a half man bin ich eigentlich nach der achten Staffel ausgestiegen. Dennoch wollte ich euch noch eine Weihnachtsfolge aus der Serie präsentieren. Ich habe sie gesehen. Sagen wir es so: Tut es nicht. Intimrasur-Jokes werden nur von Transfeindlichkeit (Deadname-Nennung, jegliches Klischee á la „meine Freundin war mal ein Mann“) übertroffen. Weihnachtlich ist hier nur die Dekoration.

Weihnachtsfaktor: 1* – Der Grinch lässt grüßen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s