30 Days TV Series Challenge – Tag 21-30

Willkommen zur dritten Ausgabe der 30 Days TV Series Challenge. Ich wurde das letzte Mal schon – ganz freundlich – gerügt, dass ich spoilern würde, weil ich die Beiträge zu früh veröffentliche. Das ist auch diesmal wieder der Fall und ich entschuldige mich auch dafür, aber anders klappt es von der Planung her nicht. Ich hoffe die Initiatoren Aequitas et Veritas und Wortman können mir verzeihen. 

21. Schaust du eine Serie, die auf einem Comic, Buch, Film, Computerspiel o. ä. basiert? Welche?

Quelle

Ich präsentieren, von den Comics zur Serie: Stumptown. Ihr braucht ein paar mehr Worte dazu? Hier habe ich schonmal ein paar geschrieben.

22. Welches ist deine männliche bzw. weibliche Lieblingsfigur?

Quelle

Das war wieder so eine Frage, wo ich echt lange überlegen musste, weil ich nur je eine*n nennen durfte. Dabei gibt es so viele tolle Charaktere. Letztlich habe ich mich aber für Spike aus Buffy und Parker aus Leverage entschieden. Einfach weil sie so herrlich in keine Schubladen passen, die jeweiligen Serien bereichern, mich immer wieder zum lachen bringen und eben beide nicht die typischen Helden sind. 

23. Gibt es eine Serie, durch die du etwas gelernt hast, die dir für ein Thema die Augen geöffnet oder dich zu etwas inspiriert hat?

Quelle

Hier gibt es nur eine Antwort: Sense 8. Weil sie mir noch einmal die Augen geöffnet hat, in welchen gedanklichen Mustern ich feststecke, ohne es gedacht zu haben. Weil sie mich inspiriert hat mich mehr mit den Themen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Sexismus und Diskriminierungen der LGBTQ+ Community zu beschäftigen und dagegen anzugehen, in dem ich bei mir anfange und dann in meinem Bekanntenkreis weitermache. 

24. Wer ist dein Lieblingsbösewicht?

Quelle

Auch hier hätte ich so viele Namen nennen können. Aber um es wirklich auf das ganz klassische und undifferenzierte Bösewichtklischee zu reduzieren, habe ich mich dann für Shego aus Kim Possible entschieden. Immer ein cooler Spruch auf den Lippen, wunderbar sarkastisch und dennoch einfach Böse, weil sie es kann.

25. Was ist dein Lieblingszitat aus einer Serie?

Quelle

„Das allerschwerste in dieser Welt, ist, in ihr zu leben“
Ich habe dieses Zitat leider nicht als gif gefunden, und auch nicht auf youtube als einzelnes Video. Es stammt aus der Musicalepisode und spricht mir einfach immer wieder aus der Seele. Normalerweise kann ich mir ganz schwer Zitate merken, aber das begleitet mich schon sehr lange. 

26. Von welchen zwei Serien würdest du gern ein Crossover sehen?

Können wir kurz darüber reden, wie episch es wäre, wenn es so ein Crossover wirklich gäbe? Ich meine lassen wir den Doktor auf Sherlock treffen, allein die Dialoge. Das wäre dann noch besser als die oben gezeigte Fanart, die halt auf die bereits geschriebenen Dialoge zurückgreifen musste. Ach, wie schön wäre das denn?

27. Welche Serie ist leider nicht so erfolgreich, wie du es ihr wünschen würdest?

Quelle

Auch hier muss ich einfach wieder Stumptown nennen. Ich meine, wer von euch hat sie denn schon gesehen? Und genau das ist der Grund, warum ich vielleicht keine zweite Staffel bekomme, obwohl die ursprünglich bereits mal bestellt war. 

28. Welche Serie, die du dir aktuell anschaust, hat die meisten Staffeln?

Quelle

Noch eine leicht zu beantwortende Frage. Denn Supernatural ist mit 15 Staffeln (auch wenn ich erst in Staffel 10 bin…) die Serie mit den meisten Staffeln, die ich gesehen habe und immer noch schaue. 

29. Welche Serie schaust du dir an, von der niemand denken würde, dass du sie magst?

Quelle

So etwas nennt sich übrigens guilty pleasure. Und ich stehe dazu, dass ich Big Time Rush unheimlich gerne gucke, eventuell sogar mitsprechen kann… 

30. Was ist die exotischste Serie, die du je gesehen hast (z. B. hinsichtlich Handlungsort, Ursprungsland oder Thema)?

Das war dann zum Abschluss noch einmal eine schwierigere Frage. Weihnachten zu Hause ist eine norwegische Serie. Ob man die nun wirklich als exotisch bezeichnen kann, bleibt dahin gestellt, aber da ich sehr in dem Schema USA/GB/Deutschland bleibe (nicht gewollt, eher unbewusst) ist das laut meinem Sehverhalten wohl exotisch. 

Habt ihr die vorgestellten Serien gesehen? Seid ihr mit meiner Auswahl zufrieden bzw. konnte ich euch von einer Serie überzeugen? 

30 Days TV Series Challenge – Tag 12-20

Willkommen zur zweiten Ausgabe der 30 Days TV Series Challenge. Neue Fragen stellten mich vor neue Herausforderungen. Einige trieben mich vielleicht auch an den Rand des Wahnsinns. Dennoch ein Lob an die Initiatoren Aequitas et Veritas und Wortman!

12. Welche Serie wurde zum ersten Mal in dem Jahr ausgestrahlt, in dem du geboren wurdest?

Ich möchte betonen, dass es zwei Varianten von Blinky Bill gibt. Ich gehöre – ist hier ein leider angebracht? So als bin ich doch noch gar nicht – zur älteren Variante. Ich hätte hier auch Akte X nennen können, aber ich wollte etwas nehmen, das ich auch wirklich gesehen habe. 

13. Welche Serienfigur hasst du richtiggehend?

Quelle

Gibt es da eine richtigere Antwort als Joffrey aus Game of Thrones? Ich meine, wer hasst ihn nicht? Er war halt als Antagonist schwierig, weil er so weinerlich und doch so brutal war. Seine „Nachfolger“ waren dann halt einfach cooler – Noch immer #TeamRamsayBolton. Aber dennoch hat Jack Gleeson seine Rolle gut gespielt. 

14. Was ist dein Lieblingspaar in einer Serie (nicht zwingend ein romantisches Paar, kann auch Bromance, Frauenfreundschaft etc. sein)?

Ich war ja kurz davor noch einmal Erziraphael und Crowley aus Good Omens zu nehmen, aber dann gibt es halt einfach die beiden hier. JD und Turk haben in Scrubs einfach eine Energie zusammen, an die kein anderes Leinwandpärchen heranreicht.

15. Was ist dein Lieblingsgenre? Um welche Art Serien machst du einen Bogen?

Das sind mal beides Fragen, die ich nicht so einfach beantworten kann und doch fasst das Gif es ziemlich gut zusammen. Die Mehrheit meiner Serien, die ich so schaue, sind irgendwie im Dramabereich einzuordnen. Hinzu kommen Crime, Sitcom, Fantasy, Comedy oder am liebsten Dramedyserien. Gleichzeitig mache ich aber auch um viele Dramaserien einen großen Bogen, wenn es einfach zu dramatisch wird. Ebenfalls einen Bogen mache ich um alle Serien mit Zombies, Politthriller oder zu billige Comedy. Okay, es ist echt schwer zu erklären! Letztlich muss mich die Serie einfach überzeugen.

16. Welche Serie schaust du dir an, wenn es dir nicht gut geht?

Das war dann wohl die leichteste Frage der ganzen Challenge. Denn ich liebe Queer Eye nicht einfach nur, nein sie kann mich auch in jeder Lebenslage aufmuntern. Die Energie und Lebensfreude der Fab5 ist einfach einmalig und überträgt sich automatisch auch sofort auf mich.

17. Was ist deine deutsche Lieblingsserie?

Auch wenn ich die dritte Staffel von Dark noch nicht gesehen habe, konnte sie mich doch schon überzeugen. Und… naja… ich habe gerade festgestellt, dass ich einfach keine deutschen Serien schauen… Nicht einmal mit Absicht. Es passiert nur einfach nicht.

18. Was ist deine Lieblings-Miniserie (max. 8 Episoden)?

Hach hier fielen mir gleich einige gute ein. The Night Manager, Chernobyl oder Unorthodox. Aber letztlich ist mir die liebste Miniserie einfach Good Omens. Sie trifft genau meinen Humor, hat tolle Charaktere, einen unfassbar guten Cast und ist dann auch noch spannend!

19. Welcher Serientod hat dich am meisten bewegt?

Ich würde ja Spoiler sagen, aber es ist glaube ich allgemein bekannt, dass der Doktor gerne einmal stirbt und dann in anderer Form regeneriert. Aber das Ende vom 10. Doktor, also gespielt von David Tennant, hat mich echt mitgenommen. Ich sag nur „But… I don’t want to go“. Wo sind meine Taschentücher?

20. Welche Szene aus einer Serie hat bei dir am meisten Eindruck hinterlassen?

Die „How to save a life“ Szene aus Scrubs lässt mich bis heute nicht los. Sie ist so real aus dem Leben gegriffen, berührend, bewegend und geht tief unter die Haut. Die Verzweiflung, die die Ärzte jeden Tag spüren, wenn ihnen Patienten sterben. Das hat bei mir Eindruck hinterlassen.

Habt ihr die vorgestellten Serien gesehen? Seid ihr mit meiner Auswahl zufrieden bzw. konnte ich euch von einer Serie überzeugen? 

30 Days TV Series Challenge – Tag 1-11

Ich bin zurück von meiner kurzen Auszeit (Urlaub kann man es ja derzeit nicht nennen), von der ihr gar nichts mitbekommen habt, weil ich es geschafft habe, alle Beiträge vor zu tippen – und ja, ich bin da etwas stolz drauf. Die liebe Aequitas et Veritas und der werte Wortman haben eine neue Aktion ins Leben gerufen, die sich 30 Days TV Series Challenge nennt. Prinzip ist eigentlich ganz einfach, es gibt 30 Tage im Monat November und dazu nun auch 30 Fragen zum Thema Serien, die man eigentlich jeden Tag beantworten soll. Ich habe gefragt, ob ich schummeln darf – und ja, ich darf – und habe die Tage einfach auf 3 Beiträge aufgeteilt. Ursprünglich habe ich überlegt jede Frage einfach nur mit einem gif zu beantworten, habe mich aber nun für eine Mischung entschieden. So, dass waren wieder eine Menge Worte vorweg, nun soll es aber direkt losgehen.

Tag 1: Was ist deine Lieblingsserie

Leverage habe ich euch bereits einmal vorgestellt (zum nachlesen hier) Die Serie kann ich einfach immer wieder ansehen, mag das Prinzip, finde die Charaktere richtig gut und auch die Witze funktionieren für mich immer wieder.

2. Welche Serie hast du dir zuletzt komplett angeschaut?

Quelle

Ich guck meine Serien gerne in Portionen, bzw. immer dann, wenn eine neue Staffel rauskommt. Alexa und Katie habe ich im August zusammen mit meiner besten Freundin durchgebinged. Genauere Infos findet ihr auch hier in meinem Beitrag dazu. Link hier

3. Welche Serie wurde zu früh abgesetzt?

Forever! Nach nur einer Staffel wurde diese tolle Serie schon abgesetzt. Sehr schade, hier gab es definitiv noch genügend Material zum erzählen. Auch hierzu gibt es ein paar mehr Informationen im hier verlinkten Beitrag 😉

4. Welche beliebte Serie magst du gar nicht?

Bevor jetzt alle Hardcore-Fans aufschreien, um fair zu sein: Ich habe The Walking Dead nicht gesehen. Aber ich mag einfach keine Zombies. Keine Zombiefilme, keine Zombieserien, keine Zombiebücher und eben auch keine Zombies. Und daher ist dies einfach meine Antwort für den heutigen Tag.

5. Welche Serie würdest du gern vergessen, damit du sie dir noch einmal ansehen kannst, als wäre es das erste Mal?

Ich liebe Doctor Who. Und wie toll wäre es die Serie noch einmal ganz neu zu entdecken und festzustellen, wie toll sie ist? Alle Welten neu entdecken… den Doctor noch einmal neu kennenlernen… Hach…

6. Welche Serie hat dich positiv überrascht?

Ich hatte halt echt keine Erwartung an Community und wurde (von den ersten vier Staffeln) so überrascht, wie toll sie einfach ist. Ein paar Folgen braucht sie Serie, damit sich die Charaktere etablieren, aber danach wird sie einfach nur witzig!

7. Von welcher Serie/Serienidee warst du enttäuscht?

The Magicians hatte mich mit der Serienidee eigentlich schon bekommen, aber ich fand die Umsetzung sehr langatmig und langweilig und die Charaktere einfach… blöd. Bin nach der ersten Staffel ausgestiegen.

8. Welche Serie hast du dir in deiner Kindheit oder Jugend gern angesehen?

Ducktales, oho! Ich habe einige Serien, die ich in meiner Kindheit geschaut habe, aber auf Platz 1 liegen immer noch die Ducktales.

9. Welche Serie hat den schönsten/besten Vorspann?

The Night Manager ist nicht nur eine gute Serie, sondern hat auch das für mich bestgemachteste Intro. Beweis siehe oben im verlinkten Intro auf Youtube 😉

10. Welche Serie hat den besten Soundtrack?

Um herauszufinden, warum der Soundtrack von The Umbrella Academy so gut ist, müsst ihr die Serie wohl leider sehen… Nein, Spaß! Ich mag die gute Mischung aus tollen Liedern und den Mut teilweise auch Lieder zu nutzen, die objektiv nicht zur Szene passen, aber dadurch nur umso besser passen. 

11. Welche Serie hat den besten Cast?

Muss ich zum Cast von Good Omens wirklich noch was sagen? Na gut… Also Michael Sheen und David Tennant als Erziraphael und Crowley sind einfach unfassbar gut gecastet und harmonieren perfekt miteinander und in ihren Rollen. 

Habt ihr die vorgestellten Serien gesehen? Seid ihr mit meiner Auswahl zufrieden bzw. konnte ich euch von einer Serie überzeugen?